Posts Tagged ‘Tokyo Tower’

I can’t believe another year is over. Time is truly running away from me, but at least my pictures will remind me of what I have seen and achieved. This will be my last entry in 2013. I will finish with a few pictures about magical Christmas in Tokyo. I wish you all lovely holidays and I hope to see you next year again…

Advertisements

Taking nice pictures of Tokyo’s Skyline doesn’t have to be expensive. All the pictures you can see on this page were taken by myself with a 100 € Digital camera and were edited with free Software programmes. Obviously if you spend more Euros on a better Camera, use expensive Editing Software and invest money for the right locations you will get better pictures of Tokyo, but I want to show what is possible with a small budget.

Um schöne Bilder von Tokios Skyline zu schießen, muss man nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. All Bilder auf dieser Seite habe ich selber geschossen mit einer grade einmal 100 € teuren Digitalkamera und habe sie anschließen mit kostenlosen Computerprogrammen bearbeitet. Es ist ganz klar, dass man bessere Bilder erreicht, wenn man mehr für seine Kamera ausgibt, teure Bearbeitungsprogramme benutzt und viel Geld für den richtigen Standort investiert. Jedoch möchte ich zeigen, was auch mit einem kleinen Budget möglich ist.

Preparation: The right preparation is essential. Make a plan about when to go, where to go and what you taking with you. We wanted to take pictures of the sunset, so we left in the early afternoon (an advantage of wintertime is that the sun sets early what gives you more time to go to different places in Tokyo before the train stops). Our first  place was the Tokyo Metropolitan Government Building in Shinjuku, where you can see the Skyline from the 45th floor for free. Officially you are not allowed to use your tripod inside the the building, but no one really stopped us fr0m using ours. Since you are inside the building you have to be really careful about reflections of the window, the can be a pain…

Vorbereitung: Die richtige Vorbereitung ist essentiell. Erstelle dir einen Plan darüber wann und wohin du gehen willst und vor allem was du mit nehmen musst.  Da wir Bilder vom Sonnenuntergang schießen wollten sind wir schon am frühen Nachmittag los gegangen (ein Vorteil der Winterzeit ist, dass die Sonne schon früh unter geht, was einem mehr Zeit gibt verschiedene Orte zu besuchen bevor die letzten Züge nicht mehr fahren). Unser erster Ort was das Rathaus Tokios in Shinjuku, indem man die Skyline vom 45 Stock aus sehen kann; komplett für umsonst. Offiziell darf man keinen Kameraständer benutzen aber es hat uns Niemand daran gehindert, dass wir unseren benutzt haben. Dadurch das man in einem Gebäude ist muss man sehr stark auf die Spiegelungen aufpassen, die von den Fensterscheiben reflektiert werden

(more…)

That are some of my favourite pictures of ‘Tokyo at night’. I took all of the photos myself but I experimented a little bit with a HDR-rendering program. I hope you will get a good impression of the Magic of Tokyo’s night life. (You can click on every picture for a bigger view)

Das sind meine lieblings Bilder von ‘Tokio in der Nacht’. Ich habe alle Fotos selber geschossen aber ich habe ein bisschen mit einem HDR-rendering Program rumexperimentiert. Ich hoffe ihr bekommt einen guten Eindruck von der Magie, die Tokio’s Nachtleben ausstrahlt. (Man kann auf jedes Bild klicken für eine größere Ansicht)

Shibuya at Night

Shibuya is probably the most crowded place in the world. Especially this particular crossing can be found in nearly every movie and documentary about Japan. It is just crazy to see the never ending masses of moving people especially at night.

Shibuya is wahrscheinlich der überfüllteste Ort in der Welt. Besonders diese Kreuzung can man in fast jedem Film oder Dokumentation über Japan wiederfinden. Es ist einfach verrückt die unendlichen Massen sich bewegender Menschen zu beobachten.

Tokyo Tower

The 333 meter tall tower has become one of the main symbols of Tokyo. It is nearly magical to see the full illuminated tower right in front of you.

Der 333 Meter große Turm ist zu einem der wichtigsten Symbole Tokios geworden. Es hat schon fast etwas magisches den complett erleuchteten Turm direkt vor einem zu sehen.

(more…)