Posts Tagged ‘House’

A Story about House-moving sounds super boring…Well you haven’t been to Japan yet! My story, or should I called ‘a knight’s tale, includes world famous heroes like a Japanese version of Zorro, a not so evil Agent Smith, an Asian League of Extraordinary Gentlemen, and was so full of dramatic twists and anticipation to which even Hollywood writer would look at as a source for inspiration. So lean back, relax and let me be your guide.

Eine Geschichte über das Umziehen kling super langweilig…Dann wart ihr noch nicht in Japan. Meine Geschichte, oder sollte ich gleich Heldensaga sagen, involviert weltberühmte Superhelden, wie die japanische Version von Zorro, einem nicht ganz so bösen Agenten Smith, einer asiatischen Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen und war so voller dramatischer Wandlungen und Spannung, dass selbst Hollywood Autoren sie als Quelle für Inspiration verwenden wollen. Lehnt euch nun zurück, entspannt euch und lasst mich euer Reiseführer sein.

All my stuff

All my stuff

Zorro, help me out!

My first hero showed himself 2 weeks before I actually even started looking for a new place. It all began with a little note in my post box; a mystical letter from a yet unknown person, written by hand, as if it were from a time before impersonal mails, texts and tweets. This letter was written by my neighbor from the 4th floor, who I had not yet met, but who was certainly aware of my existence. He told me that he was just about to move houses himself and that he noticed the Mexican flag hanging in my window, a reminder of the time when I lived in this beautiful country. Just like Zorro himself could not have done it better, he offered his help to this poor Mexican fellow (well at least in my heart I am Mexican) and gave me a brand new washing machine, fridge, freezer and Micro-wave. Muchas Gracias Amigo, you just saved this poor foreigner a lot of Money!

Mein erster Held zeigte sich schon zwei Wochen bevor ich überhaupt das Unterfangen ‘Umziehen’ in Angriff nahm. Es begann alles mit einer kleinen Notiz in meinem Postkasten, einem mystischen Brief von einer mir noch unbekannten Person, mit Hand geschrieben, so als wäre er aus einer Zeit vor all den unpersönlichen Mails, SMS und Twitter-nachrichten. Der Brief war von meinem Nachbarn aus dem vierten Stock geschrieben worden, welchen ich bis dato noch nicht kennen gelernt habe, der jedoch sich meiner Existenz durchaus im Klaren war. So sagte er mir, dass er kurz davor war selbst umzuziehen und dass ihm meine Mexikanische Flagge, eine treue Erinnerung aus der Zeit, als ich noch in diesem wunderschönen Land lebte, in meinem Fenster aufgefallen sei. Und als könne es Zorro selber nicht besser machen, bot er seine Hilfe diesem armen Mexikanischen Mitmenschen (naja in meinem Herzen bin ich ja noch Mexikaner) an und übergab mir seine brandneue Waschmaschine, Kühlschrank, Tiefkühler und Mikrowelle. Muchas Gracias Amigo, Sie haben diesem armen Ausländer grade sehr viel Geldausgeben erspart.

  (more…)

Advertisements