Japanese Breakfast at the biggest fish market in the World

Posted: February 24, 2012 in Deutsch, English, Wanderlust
Tags: , , , , , , , ,

Japanese people love fish! And not just one particular type of fish or seafood, no they love all of them. Since my first meal in Japan, which was spiced Jellyfish at the Narita Airport 4 years ago, I realised that it doesn’t exist an animal in the sea around Japan that cannot be found in a Japanese restaurant. The main place that ensures that millions of Sushi-fans will get their daily delicatessen is the Tsukiji fish market; heart of Japan’s fish distribution and the biggest wholesale fish and seafood marked in the world. And no matter if you are knee deep into the whole Japanese Sushi religion or if you only eat occasionally fish (like me), the Tsukiji market is a must-see.

Japaner lieben Fisch! Und nicht nur eine bestimmte Sorte  an Fisch oder Meeresfrüchten, nein sie lieben sie alle. Seit meiner ersten Mahlzeit in Japan, welche gewürzte Qualle am Narita Flughafen vor 4 Jahren war, habe ich realisiert, dass es kein einziges Tier in den Gewässern rund um Japan gibt, das nicht auf einer Japanischen Speisekarte wiederzufinden ist. Der zentrale Platz, welcher sicher stellt, dass Millionen Sushi-fans ihre täglichen Delikatessen bekommen ist der Tsukiji Fisch Markt; das Herz der japanischen Fisch Verteilung und der größte Fisch und Meeresfrüchte Großhandelsmarkt der Welt. Und egal ob man knietief in der japanischen Sushi -religion steckt oder ob man nur gelegenheits Fischesser ist, der Tsukiji Markt ist ein Must-see.

The best time to get to the market is early, real early. The main event is the daily fish auction, which starts at 5.30 am. Since the market is gaining popularity under tourist the number of visitors is limited to only 120 people a day and the reservations start at 5 am at the information centre. But even without entering the main area there is still a lot to see: Giant tunas, exotic seafood and lots of hectic people transporting fish from one spot to another. You better watch your steps or you will be run over!

Die beste Zeit um zum Mark zu gehen is am frühen Morgen, am sehr frühen Morgen. Das Hauptereignis ist die tägliche Fischauktion, welche früh um 5.30 Uhr beginnt. Seit sich der Markt mehr und mehr der Beliebtheit vieler Touristen erfreut ist die Zahl der Besucher auf 120 Personen pro Tag limitiert und die Reservation beginnt um 5 Uhr am Informationszentrum. Aber selbst wenn man nicht in den Hauptbereich gelangt gibt es immer noch eine Menge zu sehen: Gigantische Tunfische, exotische Meeresfrüchte und jede Menge hektischer Menschen die Fisch von einem Ort zum nächsten transportieren. Man sollte besser auf seine Schritte aufpassen sonst kann es sehr schnell passieren, dass man umgefahren wird.

Of course I also used the chance to eat some of the freshest fish in a nearby restaurant. I have to admit that 7.30 am is not really my favourite time to eat raw fish, but ‘hey’ you only live once. I choose a breakfast-set with many different kind of seafood (Salmon, tuna, roe, shrimp, octopus, Crab and many more) for a very descent price. Since I am a complete rookie to the whole raw fish culture, my first real Japanese breakfast was a mixture between enjoyment and struggle. The best way to find out, is to do it yourself!

Natürlich habe ich auch die Chance genutzt etwas von dem frischesten Fisch in einem naheliegenden Restaurant zu essen. Ich muss gestehen, dass 7.30 Uhr am Morgen nicht meine lieblings Zeit ist um rohen Fisch zu essen, aber ‘hey’ man lebt nur einmal. Ich wählte mir ein Frühstücksmenü mit verschiedensten Meeresfrüchten (Lachs, Tunfisch, Rogen, Schrimps, Oktopus, Krabbe und vielem mehr) für einen sehr vernünftigen Preis. Dadurch, dass ich ein kompletter Beginner in der gesamten Rohen-Fisch-Kultur bin was mein erstes richtiges japanisches Frühstück eine Mischung zwischen Genuss und Überbindungskampf. Am besten ihr probiert es einfach mal selber!

(in cooperation with Sven Schultze)

Advertisements
Comments
  1. Micha says:

    Gefaellt mir sehr die Seite. Gute Themenwahl.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s